Print

Kunststoffverarbeitung

Der IPW ist ein dynamischer Produktionsstandort und ein modernes For-schungszentrum der Kunststoff verarbeitenden Industrie. Im Jahre 2001 wurde die Foliensparte der ehemaligen Wolff Walsrode AG ausgegliedert und an den finnischen Wihuri-Konzern verkauft.

Heute zählt dessen Tochtergesellschaft Wipak zu den führenden Herstellern hochwertiger Verpackungsfolien für die Lebensmittelindustrie sowie für medizinische und technische Anwendungen in Europa. Mit rund 730 Mitarbeitern wurde der IPW zum größten europäischen Standort der Wipak-Gruppe für Forschung, Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service. 

Mit der Epurex Films GmbH befindet sich ein weiterer Folienspezialist am Standort. Die Tochtergesellschaft von Covestro betreibt hier die Entwicklung und Produktion von technischen Hochleistungsfolien, die unter anderem im Automobilbau, in der Textilindustrie und Medizintechnik eingesetzt werden.

Seit mehr als 35 Jahren bietet Walsroder Casings GmbH Kunststoffhüllen auf Polyamidbasis an. Die bis zu fünfschichtig biaxial verstreckten Hüllen decken mit ihren Eigenschaften die gesamte Bandbreite der Anforderungen aus der Koch- und Brühwurstproduktion ab. Das Unternehmen gehört seit Januar 2017 zur Viskase Companies, Inc., Lombard USA.